Aufgaben des Naturparks

Zu den Aufgaben gehören:

  • einheitliche Entwicklung und Pflege des Gebietes nach den Grundsätzen und Zielen der Raumordnung und Landesplanung unter Berücksichtigung der Belange von Naturschutz und Landschaftspflege und der Erholungsvorsorge,

  • Erhaltung, Gewährleistung und Entwicklung des Erholungswertes der Landschaft durch Formen des naturverträglichen Tourismus

  • Erhaltung und Wiederherstellung der Leistungsfähigkeit des Naturhaushaltes und der Naturgüter, insbesondere in den Schutzzonen I und II,

  •  Schaffung von Biotopverbundsystemen,

  • Bestandspflege und -förderung gefährdeter und vom Aussterben bedrohter Arten,

  • Erhaltung und Wiederherstellung der Vielfalt, Eigenart und Schönheit der Teillandschaften mit ihrem naturräumlichen Erscheinungsbild,

  • Erhaltung, Förderung und Entwicklung der historisch gewachsenen Siedlungs- und Gewerbestruktur,

  • Sicherung und Verbesserung der ökologischen und wirtschaftlichen Lebensbedingungen der Bevölkerung zum Erhalt und zur Förderung der kulturellen Traditionen,

  • Erhaltung und Förderung einer landschaftstypischen und umweltgerechten Landnutzung,

  • Förderung des Umweltbewusstseins bei der ansässigen Bevölkerung und bei den Besuchern des Gebiets durch Öffentlichkeits- und Bildungsarbeit.