Naturerlebnispfad an der Naturschutzstation

Haben Sie schon einmal ein Insektenhotel gesehen? Nein?? Na dann aber los, zum Beispiel zu unserem Naturerlebnispfad am Ende des Naturschutzgebietes "Schwarzwassertal". Doch hier gibt’s natürlich noch viel mehr zu sehen.

Der Pfad schlängelt sich zwischen erzgebirgstypischen Biotopen, wie einer artenreichen Bergwiese, einem künstlich begrünten Fichtenforst und einem naturnahen Bergmischwald entlang. Bei dem steilen Anstieg zur Stiftskanzel, der mit Seilen abgesichert wurde, ist Kondition gefragt. Oben angekommen, wird man dafür dann mit einem wunderschönen Ausblick ins Tal, in dem die Schwarze Pockau fließt, belohnt. Also ein Ort, an dem sich eine Rast förmlich aufdrängt und die Sitzbänke anbieten. Doch dabei sollte man nicht vergessen, einen genaueren Blick auf die Felsen zu werfen, die eine typische Graugneisschichtung aufweisen.

Von der Stiftskanzel kann man dann die Wanderung auf verschiedenen Wegen fortsetzen, zum Beispiel um die Morgensternhöhe (711 m ü. NN) nach Zöblitz oder zum "Vogeltoffelfelsen".