Naturlehrpfad "Hagebuttenweg"

Es tut gut zu wissen,
dass viel, sehr viel, unglaublich viel
Schönes am Wege wächst.

Heinrich Benjes

Eine Entdeckungsreise durch eine der reizvollsten Heckenlandschaften Deutschlands möchten wir zusammen mit unserer Hagebutte (Frucht der Wildrose) unternehmen. Der Heckenerlebnispfad kann uns helfen an dieses ganzheitliche Aufnehmen und Empfinden unserer Umwelt heranzuführen.

Die Gesamtlänge beträgt ca. 10 km. Dabei ist es möglich, ihn an jeder beliebigen Stelle zu beginnen oder auch zu verlassen. Wir sollten uns, um ihn zu "erleben ", mindestens einen halben Tag dafür Zeit nehmen.

An zahlreichen Aussichtspunkten ermöglicht der Hagebuttenweg einen Überblick über die Landschaft um Königswalde, Mildenau und Geyersdorf. Überragt wird die Landschaft vom Basalt- Tafelberg des Pöhlberges (832 m ü. N.N).. Von einer regelmäßigen Bewirtschaftung ausgenommen, konnte sich hier nahezu ungestört eine mannigfaltige Tier- und Pflanzenwelt entwickeln. Der neue Lebensraum Hecke entstand. Dieser Lehrpfad ist ein idealer Erlebnisraum für entspannungssuchende Menschen und erschließt einen Teil der erzgebirgischen Kulturlandschaft.